NEUES aus ZWANZIG NEUNZEHN

Anfang Juni haben für mich die (Regie) Probenarbeiten im Wiener Gloria Theater begonnen, für das Stück „Ober zahlen“, nach dem gleichnamigen Kino Lustspiel aus dem Jahre 1957. Das Stück ist eine charmante, leichte Wiener Verwechslungskomödie über zwei Ober in einem traditionellen Wiener Kaffeehaus Anfang der 60er Jahre. Mit viel Wiener Schmäh und Wienmusik.

Ende Mai/Anfang Juni gab es für mich auch ein paar Tage Dreharbeiten in der Greenbox zu realisieren. Dabei führte ich einige (launige) Interviews mit Kabarettisten und Moderatoren für ein Comedyformat von Puls 4.

Bildschirmfoto 2019-06-04 um 01.49.15.png


Abgeschlossen habe ich vor kurzem in der Nähe von München die Dreharbeiten für ein Unterhaltungsformat, das ab Mai im Bayrischen Rundfunk laufen wird.

Mein bayrischer Regieplatz

Überraschend im April mit dem österreichischen Staatspreis für Wirtschaftsfilm 2019 ausgezeichnet worden. Für meine Regie/Bucharbeit bei der A1 Telekom Austria AG Serie „New Ways of Working im A1 Headquarters“.


Abgeschlossen sind meine ersten Bühnen Inszenierungen für das Jahr 2019. Das Solokabarett von und mit Caroline Athanasiadis „Tzatziki im 3/4 Takt“, ein Volksstück mit Walter Kammerhofer „Kammerhofer Offline“.

Auf der Bühne mit Walter Kammerhofer

Verfolgen kann man mich auf TWITTER (dort reposte ich interessante Artikel). Hier geht zu meinen PODCAST (unregelmässig veröffentliche ich dort Gespräche mit Kollegen). Fotos findet man auf INSTAGRAM (Snapshots) oder ausführlicher auf FLICKR (Fotoprojekte und jede Menge Arbeitsfotos). Meine Videosachen sind auf YOUTUBE (Workvideos, Vlogs und unregelmäßig auch Livesachen) oder VIMEO (auch längere Arbeitsvideos).